Serving the Multimedia Community since 1989.
English Site | Spanish Site
Gold Vision Communications / Germany
Server Logs

Für alle Hostingaccounts werden automatisch Serverlogs erzeugt.
Auf diese Serverlogs haben Sie direkten Zugriff in Ihrem Logverzeichnis /logs in einer ASCII-Datei mit dem Namen access.log. Die Logdatei wird im Combined Logfile Format gespeichert.
Das Logfile-Analyse-Programm LogAn erfasst fortlaufend alle Serveraktivitäten in einem, ca. um den Faktor 10-20 komprimierten, eigenen Format. Monat für Monat, Jahr für Jahr. Neben den statistischen Werten, werden automatisch auch alle Serverzugriffe komprimiert gespeichert. Für eine Analyse mit anderen Programmen stehen die Serverlogs aber auch täglich im Original in der Datei access.log zur Verfügung.

Die ursprünglichen Logdateien werden nach jedem Aufruf von LogAn in einer Datei mit der Endung .backup gefolgt von den Zahlen 1 bis 3 gespeichert. Die Backup 2 und 3 liegen gzip-komprimiert vor. Es stehen jeweils die 3 letzten Originale als Backup zur Verfügung.
In der Monatsübersicht der Serverzugriffe genügt ein Klick auf den Monatsnamen der Ihnen detailierte Statistiken über den jeweiligen Zeitraum anzeigt. Ein Klick auf die Anzahl der Clients zeigt Ihnen die Client-Übersicht.
Sie können die alten Client-Übersichten auch löschen, da diese zum einen auch den meisten Speicherplatz belegen, und zum anderen nach mehreren Monaten kaum noch in Bezug zu bestimmten Serveraktivitäten zu setzen sind, und damit der Informationsgehalt dieser Übersichten schwindet.

Achtung!
Ihre Log-Dateien sind ein wertvolles Hilfsmittel um das Verhalten Ihrer Besucher zu studieren. Doch die Log-Dateien sind auch ein echter Speicher-Killer! Sollten Sie sich von Ihren Log-Dateien "gestört" fühlen, kann unser Support die Erzeugung von Logs für Ihre Domain abschalten.